OLG Zweibrücken, Urteil, 12.12.2018 - 1 U 167/14 - EversOK



ECLI
ECLI:DE:POLGZWE:2018:1114.1U167.14.00
Gesetz
§ 280 BGB
Stichworte
Haftung des VM; Betriebshaftpflichtversicherung für Lohnunternehmer in der Landwirtschaft; Explorationspflicht
Anmerkung


LG Landau, 22.05.2015 - 2 O 277/10 -

zu der Entscheidung vgl.
Schimikowski, jurisPR-VersR 2/2019 Anm. 5; Timmermann, ZfV 19, 701;

Praxishinweis:

Die Entscheidung leuchtet die Explorationspflichten des VM für die Beratung eines VN aus, der eine Risikodeckung für seine gewerbliche Tätigkeit wünscht. Vor Empfehlung einer Betriebshaftpflichtversicherung muss der VM alle in Betracht kommenden Risiken sorgfältig erfassen (LS 6) und den Deckungsschutz sachkundig auswählen (LS 8). Der VM kann den VN zur Vermeidung einer Haftung wegen etwaiger Deckungslücken nicht einfach auf die Versicherungsunterlagen verweisen (LS 14). Außerdem hat er dem VN offen zu legen, wenn er den von diesem begehrten Versicherungsschutz nicht beschaffen kann (LS 13).


zu LS 1 vgl. BGH, 22.05.1985 LS 8 m.w.N. - Victoria 1 -;

zu LS 2 vgl. BGH, 22.05.1985 LS 9 m.w.N. - Victoria 1 -;

zu LS 3 vgl. BGH, 22.05.1985 LS 15 m.w.N. - Victoria 1 -;

zu LS 4 vgl. BGH, 22.05.1985 LS 10 m.w.N. - Victoria 1 -; OLG Düsseldorf, 30.04.1999 LS 4 m.w.N.; OLG Celle, 16.04.2009 LS 8; zur Pflicht des VM, die Interessen des VN wahrzunehmen, vgl. OLG Dresden, 09.04.2019 LS 8 m.w.N.;

zu LS 5 vgl. BGH, 22.05.1985 LS 13 - Victoria 1 -

zu LS 6 vgl. OLG Hamm, 21.05.2015 LS 17, 19