OLG Zweibrücken, Urteil, 11.06.2015 - 4 U 15/13 - EversOK



ECLI
ECLI:DE:POLGZWE:2015:0611.4U15.13.0A
Gesetz
§ 84 HGB; § 87 a Abs. 3 Satz 2 HGB; § 92 HGB
Stichworte
Nachbearbeitungsgrundsätze; Rückforderung von Provisionsvorschüssen wegen notleidender Versicherungsverträge; Stornogefahrmitteilung; Bestandsnachfolger; Kleinstorni; Kleinststorni; Bagatellgeschäfte
Anmerkung


rkr.; Vorinstanz LG Frankenthal, 17.12.2012 - 2 HK O 71/12 -; nachfolgend BGH, 10.08.2016 - VII ZR 158/15 -

zu LS 2 vgl. OLG Karlsruhe, 13.09.2017 LS 17 - DVAG 58 - ;

zu LS
7 - allgemeine Bagatellgrenze für die Nachbearbeitungspflicht - vgl. OLG Frankfurt/Main, 21.05.1999 LS 8 m.w.N.;

zu LS 11 vgl. OLG Celle, 28.12.2000 LS 1 m.w.N. - AWD 30 -; a.A. OLG OLG Düsseldorf, 13.01.2017 LS 17 m.w.N. - DVAG 51 - (Stornogefahrmitteilung an alle Provisionsempfänger erforderlich)