BGH, Beschluss, 17.11.1999 - VIII ZR 315/98 - EversOK



Gesetz
§ 89 b HGB; § 92 c Abs. 1 HGB 1953
Stichworte
Diskriminierungsverbot; Niederlassung des HV; ausländische HV
Anmerkung
Vorangegangene Entscheidungen OLG Frankfurt/Main, 18.11.1998 - 19 U 144/95 -; BGH, 17.12.1997 - VIII ZR 235/96 -; OLG Frankfurt/Main, 03.07.1996 - 19 U 144/95 -; LG Frankfurt/Main, 04.05.1995 - 2/5 O 465/94 -;

Mit der Entscheidung hat der Senat die Revision eines U gegen das Urteil des 19. Zivilsenats des OLG Frankfurt/Main vom 18.11.1998 - 19 U 144/95 - wird nicht angenommen. Die Revision habe keine grundsätzliche Bedeutung. Dies gelte insbesondere für die Feststellung, dass § 92 c Abs. 1 HGB a.F. mit dem gemeinschaftsrechtlichen Diskriminierungsverbot unvereinbar sei. Der Vorschrift komme heute keine nennenswerte Bedeutung mehr zu, da sie mit dem 1. Januar 1990 außer Kraft getreten ist und auch die nach Art. 29 EGHGB bestimmte Übergangszeit mit Ablauf des Jahres 1993 geendet habe.

zu LS 5 vgl. Begr. zum RegE, BT-Drs. I/3856, S. 18; Heymann/Sonnenschein, HGB, 2.A., § 92 c Rz. 1; Schlegelberger/Schröder, HGB, 5.A., § 92 c unter I; Thume, IHR 14, 52, 53