EuGH, Urteil, 21.06.2007 - C-453/05 - EversOK



ECLI
ECLI:EU:C:2007:369
Fundstellen
DStR 07, 1160 m.Anm. Maunz/Zugmaier; IStR 07, 595 m.Anm. Korf; EuZW 07, 517; Slg 07, I-5083; ABl EU 07, Nr C 183, 10; ZSteu 07, R555; UR 07, 617; HFR 07, 915; NJW 07, 2838 LS; DStRE 07, 924 LS; ZIP 07, 1941 LS; DB 07, 1623 LS; DStZ 07, 470; UVR 07, 229; Juris; BeckRS 07, 70418; EuGH; Lexetius; IWW; Judicialis; EU-Kommission; Wolters Kluwer; nwb
Gesetz
Art. 13 Teil B lit. d Nr. 1 der 6. RiLi 77/388/EWG
Stichworte
- Ludwig -; - DVAG 19 -; Umsatzsteuer; USt; Mehrwertsteuer; Umsätze der Kreditvermittlung; Finanzierungsvermittlung; Darlehnsvermittlung; Vermittlungsleistung; Vermittlung Begriff; Unterprovision; Untervermittler
Anmerkung


Vorinstanz FG Brandenburg, 23.11.2005;

zur Steuerfreiheit der Leistungen von VV vgl. auch Streit, UStB 05, 238 und UStB 05, 276;Gaedke/Tumpel, SWK 07, 1184;

zu LS 1 Im Streitfall vermittelte die Vertriebsgesellschaft Privatpersonen über ihren als Vermögensberater tätigen Untervertreter verschiedene Finanzprodukte wie etwa Kredite, deren allgemeine Bedingungen sie zuvor mit den kreditgebenden Finanzweiterinstituten festgelegt hat. Zu diesem Zweck akquiriert der Vermögensberater im Namen der Vertriebsgesellschaft potenzielle Kunden, um sie zu einem Gespräch einzuladen, das dazu dient, eine Bilanz ihres Vermögens aufzustellen und ihre eventuellen Anlagebedürfnisse zu ermitteln. Nach einer Analyse der Finanzsituation einer auf diese Weise kontaktierten Person mit Hilfe einer von der Vertriebsgesellschaft zur Verfügung gestellten Software schlägt ihr der Vermögensberater Finanzprodukte vor, die für sie geeignet hält. Hat sich die Person für einen Kredit entschieden, bereitet der Vermögensberater ein verbindliches Vertragsangebot vor und leitet dieses, nachdem der Kunde unterschrieben hat, an die Vertriebsgesellschaft weiter, die die Ordnungsmäßigkeit des Angebots kontrolliert (vgl. dazu FG Rheinland-Pfalz, 24.03.2011 LS 36 - Noramco -, das darin den Kern der steuerfreien Vermittlungsleistung erblickt). Die Vertriebsgesellschaft übermittelt das Vertragsangebot an das kreditgebende Finanzinstitut, dem es freisteht, es anzunehmen oder abzulehnen oder ein geändertes Vertragsangebot zu machen. Kommt der Vertrag zustande, erhält die Vertriebsgesellschaft von dem kreditgebenden Finanzinstitut eine Provision. Die Vertriebsgesellschaft ihrerseits zahlt dem Vermögensberater als Untervertreter für die Vermittlung des Vertrags eine Provision, deren Höhe sich nach den Bestimmungen des HVV richtet. Der Kunde zahlt weder an die Vertriebsgesellschaft noch an den Vermögensberater eine Provision. Nach dem Abschluss der einzelnen Kreditverträge übernimmt der Vermögensberater die Pflege der Kundenbeziehungen.

zu LS 2 vgl. BFH, 30.10.2008 LS 8 - RWB Private Capital Fonds -; FG Münster, 04.09.2007 LS 6;

zu LS 3 vgl. FG Niedersachsen, 11.12.2008 LS 10;

zu LS 4 und 5 vgl. BFH, 06.12.2007 LS 18;

zu LS 9 vgl. EuGH, 03.04.2008 LS 2 m.w.N. - J. C. M. Beheer BV -;

zu LS 10 vgl. EuGH, 03.04.2008 LS 3 - J. C. M. Beheer BV -;

zu LS 11 - Art. 13 Teil B lit. d. Nrn. 1 bis 5 RiLi 77/388/EWG enthält keine Definition für den Begriff "Vermittlung" - vgl. BFH, 20.12.2007 LS 4;

zu LS 12 vgl. BFH, 20.12.2007 LS 8, LS 10; 06.12.2007 LS 10, 15; FG Niedersachsen, 11.12.2008 LS 5 m.w.N.; BFH, 06.12.2007 LS 29; BFH, 30.10.2008 LS 9 m.w.N. - RWB Private Capital Fonds -; FG Düsseldorf, 12.09.2008 LS 9 m.w.N.;

zu LS 12 und 13 vgl. BFH, 30.10.2008 LS 5 - RWB Private Capital Fonds -; FG Münster, 04.09.2007 LS 8;

zu LS 15 vgl. BFH, 30.10.2008 LS 14 - RWB Private Capital Fonds -;

zu LS 16 vgl. BFH, 28.05.2009 LS 7; 30.10.2008 LS 6 - RWB Private Capital Fonds -; FG Rheinland-Pfalz, 24.03.2011 LS 30 - Noramco -;

zu LS 17 vgl. BFH, 30.10.2008 LS 8 - RWB Private Capital Fonds - 20.12.2007 LS 6, 9; a.A. noch BFH, 09.10.2003 LS 1;

zu LS 19 vgl. FG Niedersachsen, 11.12.2008 LS 2;

zu LS 20 vgl. LS 12 und 13;

zu LS
21 vgl. BFH, 30.10.2008 LS 8 - RWB Private Capital Fonds -; FG Hamburg, 13.12.2007 LS 13;

zu LS 22 vgl. EuGH, 03.04.2008 LS 15 - J. C. M. Beheer BV -;

zu LS 23 vgl. EuGH, 03.04.2008 LS 16 - J.C.M. Beheer BV -; BFH, 20.12.2007 LS 13; 06.12.2007 LS 27; 06.09.2007 LS 11; FG Rheinland-Pfalz, 24.03.2011 LS 34 - Noramco -; - keine über die Vernmittlung hinausgehende Steuerfreiheit - vgl. BFH, 30.10.2008 LS 13 - RWB Private Capital Fonds -;

zu LS 24 vgl. BFH, 06.12.2007 LS 28;

zu LS 26 vgl. BFH, 30.10.2008 LS 16 - RWB Private Capital Fonds -; vgl. aber auch FG Niedersachsen, 11.12.2008 LS 7 m.w.N. , FG Düsseldorf, 12.09.2008 LS 1