BGH, Beschluss, 26.07.2005 - KZR 14/04 - EversOK



Gesetz
Art. 81 EGV; Art. 5 EGVO Nr. 1475/95; Art. 4 EGVO Nr. 1400/2002; Art. 10 EGVO Nr. 1400/2002; § 306 BGB; § 139 BGB; § 313 BGB; § 314 BGB
Stichworte
- BMW 11 -; - Kfz-Vertragshändler II -; Strukturkündigung; Sonderkündigungsrecht
Anmerkung
Vorinstanzen OLG München; LG München I;

zu Aufrechnungsklauseln zulasten von Kfz-Vertragshändlern vgl. Spix in ASR 15, 18;

zu LS 4 - außerordentliches Kündigungsrecht aus wichtigem Grund gemäß § 314 BGB oder wegen Störung der Geschäftsgrundlage des VHV wegen der Änderungen durch die EGVO Nr. 1400/2002 gemäß § 313 BGB - vgl. Wendel, WRP 02, 1395, 1401; Schönbohm WRP 04, 695, 698;

zu LS 5 vgl. a.A. Creutzig, EuZW 02, 560, 563; Reckmann, WuW 03, 752, 755 f., die sich auf die Ausführungen zu Frage 16 der Leitlinien der Europäischen Kommission zu der Verordnung (EG) Nr. 1475/95 (ebenso zu Frage 68 des Leitfadens zu der Verordnung (EG) Nr. 1400/2002) stützen; danach soll sich ein Umstrukturierungsbedarf nur aufgrund des Verhaltens von Wettbewerbern oder sonstiger wirtschaftlicher Entwicklungen ergeben, wobei letztere allerdings auch auf interne Entscheidungen des Herstellers zurückzuführen sein können. Nach dieser Auffassung kann das Inkrafttreten der neuen Gruppenfreistellungsverordnung mit einjähriger Anpassungsfrist eine Kündigung wegen notwendiger Umstrukturierung des Vertriebsnetzes nicht rechtfertigen, weil die Anpassung an eine neue Rechtslage keine Änderung des Vertriebsnetzes darstelle (Creutzig, EuZW 02, 560, 563; Reckmann, WuW 2003, 752, 755 f.). Auch in dem Leitfaden zu der Verordnung (EG) Nr. 1400/2002 vertritt die Europäische Kommission zu Frage 20 die Auffassung, die Tatsache, dass die Geltungsdauer der Verordnung (EG) Nr. 1475/95 am 30. September 2002 ende und sie durch eine neue Verordnung ersetzt werde, bedeute noch nicht, dass ein Vertriebsnetz umgestaltet werden müsse.

Der Leitfaden ist abgedruckt im Anhang des Gemeinschaftskommentars, 5. A., EG Gruppenfreistellungen - Branchenreglungen - Kfz-Vertrieb.

zu LS 6 vgl. Wendel, WRP 02, 1395, 1400 f.; Schumacher, Recht des Kfz-Vertriebs in Europa, 2005, S. 102 f.

zu LS 10 vgl. BGH, 28.02.2007 - VIII ZR 30/06 - LS 25; Schütz, Gemeinschaftskommentar, , 5. A., EG Gruppenfreistellungen - Branchenreglungen - Kfz-Vertrieb, Art. 4 Rz. 1;

zu LS 12 vgl. a.A. Reckmann, WuW 2003, 752, 758