BGH, Urteil, 17.04.2002 - VIII ZR 139/01 - EversOK



Fundstellen
EversOK; BB 02, 1507; VersR 02, 1023; DB 02, 1657; NJW-RR 02, 1256; MDR 02, 1131; BGHReport 02, 986; WM 03, 250; HVR Nr. 1027; Rechtsportal; ibr; Juris; BeckRS 02, 5002; Lexetius; openJur; BGH; Judicialis; prinz.law; nwb; Wolters Kluwer
Gesetz
§ 88 HGB analog; § 249 BGB; § 252 BGB
Stichworte
- Chrysler 10 -; Verjährung; Schadensersatzanspruch; Verletzung des Alleinvertriebsrechtes eines VH; Teilurteil
Anmerkung
Vorinstanzen OLG Koblenz, 06.01.2000 - 8 U 1/01; 06.01.2000 - 6 U 1475/97 -; LG Mainz, 15.08.1997 - 11 HO 131/96 -; BGH, 22.11.2000;

zu LS 2 - Schadensersatzanspruch des HV wegen Verletzung des Alleinvertriebsrechts - vgl. OLG Düsseldorf, 08.06.1972 LS 2 m.w.N.; Giesler/Klapperich, Vertriebsrecht, 2.A., § 2 Rz. 50;

zu LS
4 Der beklagte Generalimporteur schloss mit dem klagenden VH einen Direkthändlervertrag. Darin erhielt der VH das ausschließliche Vertriebsrecht für die Vertragsprodukte in dem ihm zugewiesenen Vertragsgebiet, dass sich auf verschiedene Regionen erstreckte. Der U teilte dem VH zunächst 1990 mit, er wolle in einer Region einen weiteren Händler einsetzen. 1992 hat der U auch in einer weiteren Region einen neuen Händler eingesetzt. In diesem Rechtsstreit begehrt der VH mit der 1996 eingegangenen Klage vom U im Wege der Stufenklage Auskunft darüber, welche Geschäfte der U im Jahre 1992 sowohl in er einen als auch in der anderen betroffenen Region mit den beiden anderen Händlern geschlossen hat. Ferner begehrte er nach Erteilung der Auskunft Schadensersatz in noch zu bestimmender Höhe. Das LG hat dem Auskunftsantrag durch Teilurteil überwiegend stattgegeben. Durch das angefochtene Teilurteil hat das OLG die mit der Klage geltend gemachten Auskunftsansprüche sowie die entsprechenden Schadensersatzansprüche, soweit sie die Region betreffen, in der der Händler bereits vor 1992 eingesetzt worden war, wegen Verjährung des Hauptanspruchs als unbegründet abgewiesen.