BVerfG, 26.06.2012 - 1 BvR 285/11 - Beschluss - EversOK



ECLI
ECLI:DE:BVerfG:2012:rk20120626.1bvr028511
Gesetz
Art. 20 Abs. 3 GG; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 HGB; § 522 Abs. 2 ZPO
Stichworte
AA des HV; branchenbezogenen Neukundenbegriff; Begriff neuer Kunde; Neukunde; Rechtsstaatsprinzip
Anmerkung


Vorinstanzen OLG München, 21.12.2010 - 7 U 4103/10 -; LG München I, 29.06.2010 - 13HK O 20686/09 -; die Kammer hat den Beschluss des OLG § 93 c Abs. 2 i.V.m. § 95 Abs. 2 BVerfGG aufgehoben und die Sache ist an das OLG zurückverwiesen; vgl. dazu die nachfolgende Entscheidung OLG München, 24.10.2012 - 7 U 4103/10 -;

zu LS 5 zur Frage, unter welchen Voraussetzungen ein vom Anzeigenvertreter für ein neues Verlagsobjekt geworbener Kunde als neuer Kunde anzusehen ist, vgl. OLG Frankfurt/Main, 27.05.1966 LS 4 m.w.N. - Anzeigenvertreter -