OLG Frankfurt/Main, Urteil, 27.05.1966 - 3 U 263/65 - EversOK



Fundstellen
EversOK*
Gesetz
§ 89 b HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 HGB; § 89 Abs. 1 Nr. 3 HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 2 HGB; § 89 b Abs. 2 HGB
Stichworte
- Anzeigenvertreter -; AA des HV; neuer Kunde; neues Werk; Titel; titelbezogene ausgleichsberechnung; wirtschaftliche Betrachtungsweise; unbezifferter Leistungsantrag; Klageantrag; Zahlungsantrag; Billigkeit; ersparte Kosten des HV
Anmerkung
Vorinstanz LG Wiesbaden, 04.11.1965;

zu LS 2 vgl. auch BGH, 01.12.1983 LS 12 m.w.N.;

zu LS 3 vgl. aber LG Stuttgart, 25.11.1998 LS 5;

zu LS 4 vgl. auch EuGH, 07.04.2016 LS 1 - Marchon -; BVerfG, 26.06.2012 LS 5, 6, 7; BGH, 28.04.1999 LS 21, 22 - Dumrath & Fassnacht 2 -; OGH, 24.03.2015 LS 6 m.w.N.; OLG Düsseldorf, 17.12.1999 LS 24 - Implantate und medizinische Geräte -; OLG Stuttgart, 15.07.2008 LS 65, 66 - Werkzeugmaschinen 2 -; OLG München, 24.10.2012 LS 7, 8, 15; LG Karlsruhe, 28.02.2003 LS 6; LG München I, 05.04.2019 LS 13 - Stadtsparkasse München 2 -; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 89 b Rz. 59; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 34; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 89 b Rz. 5; Küstner/v. Manteuffel/Evers, HdB-ADR, Bd. II, 6.A., Rz. 500; Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. II, 9. A., Kap. VI Rz. 49; Westphal, Vertriebsrecht, Bd. I, Handelsvertreter 1998, Rz. 935;

zu LS 5 Im Streitfall behandelte die eine Zeitschrift Probleme des mechanischen und elektrischen Antriebs im weiteren Sinne, während die anderen Zeitschriften sich nur unter anderem mit Fragen des Antriebs und nur unter dem besonderen Aspekt ihres jeweiligen speziellen Gebietes beschäftigten.

zu LS 9 vgl. BGH, 15.10.1964 LS 7 m.w.N.; a.A. OLG Stuttgart, 20.05.1999 LS 20 - Karl Leitermeyer Verlag -; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 89 b Rz. 9;

zu LS 23 vgl. BGH, 15.10.1992 LS 1 m. w. N.;

zu LS 25 vgl. BGH, 22.05.1981 LS 4 m.w.N.;

zu LS 27 vgl. Geßler, Der Ausgleichsanspruch der Handels- und 1953, S. 69; a.A. BGH, 06.08.1997 LS 1 m.w.N., 30, ZIP 97, 1839, 1844 - BP 2 - wonach die nachvertragliche Umsatzentwicklung nur insoweit zu berücksichtigen ist, als sie im Zeitpunkt der Vertragsebendigung bereits absehbar war;

zu LS 30 vgl. aber BGH, 17.10.1984 LS 3 m.w.N.; vgl. ferner auch BGH, 21.05.1975 LS 5 m.w.N;

zu LS 33 vgl. Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 89 b Rz. 18;

zu LS 34 vgl. OLG Hamburg, 10.09.1981 LS 18 m. w. N.;

zu LS 35 vgl. Anm. zu LS 34;

zu LS 39 - Zulässigkeit eines unbezifferten Leistungsantrags bei einer Klage auf Zahlung eines AA - vgl. LG Hechingen, 14.07.1981 LS 1 m.w.N.