BGH, Urteil, 16.07.2009 - III ZR 21/09 - EversOK



Gesetz
§ 280 BGB; § 652 BGB; § 7 Abs. 1 Satz 1 AUB 1994
Stichworte
Haftung des VM; Pflichtverletzung; Aufklärungspflicht; Beratungspflicht; Hinweispflicht des VM auf eine versicherungvertragliche Ausschlussfrist; Unfallversicherung; Pflichten des VM; Mitverschulden des VN
Anmerkung
Vorinstanzen OLG Karlsruhe, 18.12.2008; LG Freiburg, 09.08.2007 - 5 O 301/06 -

zu LS 2 vgl. BGH, 22.05.1985 LS 8 m.w.N. - Victoria 1 -;

zu LS 5 vgl. OLG Hamburg, 27.09.2018 LS 1; Prölss/Martin/Kollhosser, VVG, 27.A., nach § 48 Rz. 5;

zu LS 6 vgl. OLG Düsseldorf, 13.07.2018 LS 8 - Unit -

zu LS
7 vgl. Beckmann/Matusche-Beckmann, Versicherungsrechts-Handbuch, 3.A., § 5 Rz. 323; zu den Pflichten des VM im Versicherungsfall vgl. OLG Karlsruhe, 18.12.2008 LS 4 m.w.N.;

zu LS 16 vgl. BGH, 30.11.2017 LS 24