EuGH, Urteil, 28.10.2010 - C-203/09 - EversOK



ECLI
ECLI:EU:C:2010:647
Gesetz
Art. 267 EGV; Art. 16 RiLi 86/653/EWG; Art. 17 RiLi 86/653/EWG; Art. 18 RiLi 86/653/EWG; Art. 19 RiLi 86/653/EWG; § 89 b Abs. 3 Nr. 2 HGB
Stichworte
- Volvo 5 -; - Volvo Car Germany ./. Autohof Weidensdorf GmbH -; Voraussetzung für die Zuständigkeit des EuGH zur Entscheidung von Sachverhalten, die nicht unmittelbar durch die RiLi geregelt werden; Ausschlusstatbestand; Kausalität; unmittelbarer Ursachenzusammenhang; singularia non sunt extenda; Ausschluss des AA bei ordentlicher Kündigung und Vorliegen eines wichtigen Grundes wegen eines schuldhaften Verhaltens des HV
Anmerkung


Vgl. dazu den Vorlagebeschluss des BGH, 29.04.2009 - VIII ZR 226/07 - EuZW 09, 667 = IHR 09, 252 = RIW 09, 640; VersR 09, 1116; EWiR 09, 611 (Emde) = GPR 09, 239 m. Anm. Schmidt-Kessel/Thies; vgl. auch GWR 10, 565 Anm. Semler sowie zur Systematik der Entschädigungsansprüche nach Art. 17 RiLi 86/653/EWG und den Grenzen des Handelsvertreterschutzes vgl. EuGH, U. v. 03.12.2015 - Rs. C-338/14 und Anm. hierzu von Vásárhelyi Nagy, GPR 16, 185;

zu LS 8 vgl. zur prinzipienorientierten Teleologie des Gemeinschaftsprivatrechts am Beispiel des Ausschlusstatbestandes des Art. 18 lit. a RiLi 86/653/EWG vgl. Guski, GPR 09, 286 ff.;

zu LS 11 vgl. zur Vorschrift des § 89 b Abs. 3 HGB vgl. BGH, 10.12.1997 LS 5 m.w.N.; 03.05.1995 LS 5 m.w.N.; 02.07.1987 LS 9; 07.06.1984 LS 7 m.w.N.; 13.03.1969 LS 2 m.w.N.; OLG Hamm, 18.12.1978 LS 1; OLG Köln, 05.05.2006 LS 42 m.w.N., 5 m.w.N.; 6 m.w.N.; BFH, 25.07.1990 LS 7; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 59; Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 89 b Rz. 69; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 24;

zum AA des VH, vgl. Wauschkuhn, ZVertriebsR 16, 79; zum AA des VH auf Grund internationaler Vertriebsverträge vgl. Fabig, IHR 19, 1